GV-Logo

Jugendlandheim Greten Venn e.V.
 
Unser Umgang mit Corona (SARS-CoV-2)


Liebe Gäste,

seit dem 01.06.2020 haben wir wieder eingeschränkt geöffnet. Die Häuser stehen leider noch nicht wieder zur Verfügung, aber der Platz kann für Gruppen gebucht werden.
Dabei gelten die untenstehenden Regeln. Diese können auch auf der Homepage als PDF-Dokument
heruntergeladen werden.

Wir werden Sie auf jeden Fall auch weiterhin an dieser Stelle immer über den aktuellen Stand der (teilweisen) Schliessung informieren.

Falls Ihre Buchung in den Zeitraum der Schliessung fällt, können Sie selbstverständlich kostenfrei stornieren.


Bei weitergehenden Stornierungen werden wir uns an die gesetzlichen Vorgaben halten.

Bei Fragen zu Buchungen oder Stornierungen können Sie sich gerne per Mail an post@greten-venn.de wenden.





Hygieneplan für die Vermietung vom Außengelände Greten Venn

Der Verein stellt das Gelände und die Anlagen zur Verfügung und übergibt sie in ordnungsgemäßem Zustand dem verantwortlichen Platzmieter, der vom Beginn bis zum Ende der Veranstaltung für den sachgemäßen Umgang der Einrichtung und die Einhaltung der gültigen Hygiene- und Infektionßchutzstandards verantwortlich ist.
  1. Grundsätzlich ist die Verordnung zur Verhütung übertragbarer Krankheiten des Landes Nordrhein Westfalen in der zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Faßung zu beachten.
  2. Alle Gäste haben das Abstandsgebot von 1,5 m zu beachten. Die Pflicht zum Tragen eines
    Mund-Nasen-Schutzes in bestimmten Bereichen und Situationen ist einzuhalten.
    Die gesamte Zahl der Teilnehmer/innen ist so zu begrenzen, daß jedem min. 10 m² zur Verfügung stehen.
    Die Anzahl der Teilnehmer ist damit zur Zeit auf 100 Personen begrenzt.
  3. Gästen, die Symptome einer Atemwegsinfektion aufweisen, ist der Zutritt zum Gelände zu verweigern.
  4. Der verantwortliche Platzmieter hat eine Liste aller Teilnehmer der Veranstaltung mit allen notwendigen Kontaktdaten nach Abschluß der Veranstaltung an den Verein zu übergeben.
    Der Verein hat diese Liste vertraulich zu behandeln und nach der aktuell geltenden Frist zu vernichten.
    Diese Frist beträgt zur Zeit 4 Wochen.
  5. Alle Gäste haben sich beim Betreten des Geländes an den eingerichteten Stellen die Hände zu waschen
    bzw. zu desinfizieren.
  6. Zur Vermeidung von zusätzlichem Müll hat jeder Teilnehmer bzw. jede Familie ein Handtuch für die Hände mitzubringen.
  7. Die Sanitäranlage ist wegen der räumlichen Gegebenheiten immer nur von einer Person gleichzeitig zu benutzen. Eventuell notwendige Zwischenreinigungen der Sanitäreinrichtung werden vom Platzmieter vorgenommen.
  8. Spiele und Sport bei denen die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, sind möglichst zu vermeiden. Ab dem 30. Mai 2020 gilt: Personen, die sich im Rahmen der Kontaktbeschränkungen treffen dürfen, also z.B. eine Gruppe von bis zu zehn Personen, dürfen Kontaktsport ohne Mindestabstand im Freien wieder betreiben, wenn geeignete Vorkehrungen z. B. zur Hygiene und zum Infektionsschutz getroffen werden.
  9. Der gesamte während der Veranstaltung anfallende Müll und Leergut ist vom Platzmieter ordnungsgemäß zu entsorgen.
  10. Der Platzmieter bestätigt mit seiner Unterschrift auf der Zweitschrift die Vorgaben zu beachten.


Stand: 01.06.2020